Gelöst: Empfänger erhalten Winmail.dat anstelle von Mailanhängen

Manchmal erhalten Empfänger E-Mails mit dem Anhang winmail.dat anstelle des ursprünglichen Anhangs. Das ist ärgerlich, denn die verschickten Dateien sind zwar in der Datei enthalten, lassen sich aber nicht entpacken.

Das Problem tritt in der Regel bei Outlook -Nutzern auf, die Ihre Emails im „Rich Text“ Format versenden. Hat der Empfänger kein Outlook, dann erhält er anstelle von Dokumenten oder Bildern einen winmail.dat Anhang und kann damit nichts anfangen.

Lösung für das winmail.dat Problem

Die Lösung ist nicht schwer, achtet beim Versand eurer Mails darauf, dass Ihr die Email im „Nur Text“ oder „HTML“ Format verschickt, dann sollte das Problem nicht mehr auftreten. Den Format-Typ kann man in Outlook einstellen:

Öffnet eine neue Email und klickt auf „Text formatieren“
Klickt hier auf „HTML“ oder „Nur Text“

Wenn ihr noch mehr über die technischen Hintergründe dieses Outlook-Problems erfahren wollt, dann empfehle ich euch den Artikel von Ebert Lang, der hat mir beim ersten Auftreten dieses Themas geholfen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.