Namibia

namibia palmwag lodge

Namibia – Die Palmwag Lodge im Damaraland

Die Palmwaglodge liegt wunderschön gelegen an einem Bachlauf in hügeliger Landschaft nahe des Kreuzungspunktes von C40 und D3706 von. Wie es im Namen zum Ausdruck kommt wachsen hier viele große Palmen, die laut Auskunft unseres Guides eigentlich nicht heimisch sind. Wieso und Warum sie dennoch hier vorkommen ist abschließend nicht ganz geklärt. Die Lodge im …

Namibia – Die Palmwag Lodge im Damaraland Weiterlesen »

onguma fort namibia

Reisen in Namibia – Onguma The Fort

Eine der bekanntesten Attraktionen in Namibia ist der Etosha Nationalpark im Norden des Landes und die Etosha-Pfanne zieht die meisten Besucher und Touristen in Namibia an. Am östlichen Rand des Nationalparks befindet sich das Onguma Game Reserve. Ein luxuriöses Bushcamp mit verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten. Auf meiner Namibia Tour hatte ich nun das Glück dort übernachten zu können, …

Reisen in Namibia – Onguma The Fort Weiterlesen »

Tipps für die perfekte Namibia-Reise

Namibia hat als Reiseziel zweifellos so einiges zu bieten. Egal ob für Abenteuer-Urlauber oder entspannte Genießer: Die Vielfalt des Staates im Süden Afrikas lässt jeden auf seine Kosten kommen. Neben schier unendlichen Weiten und unberührter Natur erfreut sich ein jeder Reisender über die vielseitige Tierwelt. Damit der Trip aber wirklich ein unvergessliches Erlebnis wird, versorge …

Tipps für die perfekte Namibia-Reise Weiterlesen »

mungos chobe nationalpark

Chobe Nationalpark

Der Chobe Nationalpark liegt am östlichen Ende des Caprivi-Strips und bereits in Botswana. Hier geht es vergleichsweise touristischer zu als in den restlichen, bisher besuchten Zielen. Untergebracht waren wir in einem relativ großen Hotel der Chobe Safari Lodge. Der Ort Kasane liegt eine Kilometer vor dem Dreiländereck: Botswana, Namibia, Sambia und einer wichtigen Fährverbindung nach …

Chobe Nationalpark Weiterlesen »

namibia geisterstadt

Verlassene Siedlung bei Cape Cross

Kommt man aus südlicher Richtung, dann kann man eine kleine „Geisterstadt“ neueren Datums besichtigen, die etwa 4 Kilometer vor dem Abzweig nach Cape Cross an der Straße liegt. Vermutlich waren das einmal Wohn- oder Verwaltungsgebäude der nahe liegenden Salzmine. Das ganze Ensemble lässt etwas Wild-West-Feeling aufkommen. Größere Kartenansicht

namibia salzkristalle capecross

Cape Cross Monument mit Robbenkolonie

Hier landeten erstmalig die Portugiesen im Jahre 1486 an und errichteten ein Steinkreuz. Daher stammt wohl auch der Name. Heute gibt es ein Replikakreuz aus Marmor an der historischen Stelle. Gleichzeitig ist diese, in Namibia sehr seltene Landzunge, Heimat einer riesigen Robbenkolonie. Abertausende der Tiere liegen dösend am Strand oder jagen schwimmend in der Brandung. …

Cape Cross Monument mit Robbenkolonie Weiterlesen »