Die Festivalsaison startet und ein in Deutschland noch eher junges Festival Format, die Holi Festivals stehen ebenfalls wieder auf dem Programm. Der besondere Kick dieser Holi Festivals ist der Gulal Holi Farben Mix, also der Moment (auch Countdown genannt) wenn alle Besucher gleichzeitig farbige Pulver in die Luft werfen. Im Anschluss staubt es natürlich ordentlich und das Pulver steckt in den Klamotten und den Haaren. Auch das Einatmen lässt sich natürlich nicht verhindern, wenn man keine Gasmaske dabei hat. Da ich selbst dieses Jahr mal auf ein solches Festival gehen möchte, wollte ich wissen ob diese Pulver eigentlich irgendwie schädlich sind.

Die Antwort ist JEIN

Zwar besteht das Pulver in der Regel aus ungefährlichen Substanzen, doch genau kontrollieren woher die Pulver kommen, wer welche Pulver vielleicht aus dubiosen Internetquellen bestellt und mitbringt, lässt sich nicht.

In Hessen musste nach entsprechenden Untersuchungen bereits einmal ein Holi Festival abgesagt werden, nachdem die Pulver krebserregende Stoffe enthielten.

Von offizieller Seite gibt es eine Einschätzung vom Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz. Darin heißt es unter anderem:

„…Die von den Veranstaltern zur Verfügung gestellten Farbpulver werden als „getestet“, „ungiftig“, „ungefährlich“, „hautfreundlich“ oder „gesundheitlich unbedenklich“ beschrieben. Ein Schutz der Augen und Atemwege wird von den Veranstaltern trotzdem angeraten. Eigenes, mitgebrachtes Farbpulver darf, zum Schutz von Gesundheit und Umwelt, nicht verwendet werden.“

Auch bei Amazon wird das Pulver vertrieben. Hier heißt es:

„…Das in Deutschland produzierte Farbpulver verfügt über in Deutschland ausgestellte Dokumente seriöser, unabhängiger Gutachter. So liegen uns entsprechende Sicherheitsdatenblätter zu den einzelnen Farben, die sachverständige Stellungnahme zur Verkehrsfähigkeit der Produktgruppe und die Bestimmung sicherheitstechnischer Kenngrößen mit dem Ergebnis „nicht-staubexplosionsfähig“ vor. Das Farbpulver ist für den Einsatz auf Holi Festivals nach § 5 EU-Kosmetikverordnung gekennzeichnet.“

Welche Dokumente und Gutachter das sind, darauf wird leider nicht weiter eingegangen.

Hat von euch schon jemand schlechte Erfahrungen mit Holi Pulver gemacht?

Schreibe einen Kommentar: