Zu Gast bei Heidi und Paul! Ein Erfahrungsbericht

Warum gehe ich zu Heidi und Paul?

Ich liebe Burger und ich esse gerne auch mal in den üblichen FastFood-Ketten. Eine gute Alternative gibt es jetzt schon seit ein paar Jahren in Eschborn, gegenüber des Rathauses. Letztens habe ich es mal geschafft ein paar Fotos zu machen.

heidi-und-paul-eschborn (8)
Innenraum im Almhütten Style

„Heidi und Paul” – das heißt: vorbeikommen, frische Burger essen und es sich schmecken lassen.

In der Tat gibt es eine ganze Reihe von leckeren Burgern, aber auch Salate, Wraps und Suppen. Geschmacklich sind diese super lecker und ich mag persönlich die scharfen Varianten mit Japalenos und BBQ-Sauce besonders, eben richtig Amerikanisch. Das Ambiente ist eine Mischung aus Almhütte und dem aktuell sehr verbreiteten Kaffestil mit dunklem Holz. Das geht vermutlich nicht jedem so, aber ich habe dort immer etwas das Feeling von Skiurlaub und Aprés Ski. Besonders im Winter, wenn es draußen dunkel und kalt ist. Überhaupt ist der Abend meine Zeit und wir kommen als Gruppe in der Regel auch nicht nur zum schnellen Essen dorthin. Ich nehme an, dass der Laden unter der Woche, besonders Mittags relativ voll ist. An einem winterlichen Sonntag-Abend ist es hingegen sehr gemütlich.

heidi-und-paul-eschborn (3)
Gemütliche Sitzgruppe
heidi-und-paul-eschborn (9)
Weitere Tische und Sitzgruppen

Speisekarte:

Aktuell gibt es 16 Burgervarianten, 8 mit Rindfleisch, 4 mit Geflügel, 3 vegetarische und einen mit Fisch (Tilapiafilet). Weiter werden einige Salate, Wraps, Suppen und Desserts angeboten. An Getränken finden sich die gängigen Softdrinks, Bionade, Eistee, Bier und auch regionale Apfel- und Saftschorlen.

heidi-und-paul-eschborn (4)
#7 „Der Texanische“ im Menü mit Pommes
heidi-und-paul-eschborn (6)
Beef, Bacon, Käse, Salat, Tomate
heidi-und-paul-eschborn (7)
# 15 „Der Italienische“ Vegetarisch

Die Preise

Die Preise sind nicht günstig aber auch nicht zu teuer. Für einen Klassiker Burger inklusive Getränk und Pommes, landet man bei rund 10€. Die günstigste Burger-Menükombination kostet knapp 8€. Die teuerste kommt auf etwa 11,50€. Für 8€ kann man auch bei den gängigen Fastfood-Ketten essen, doch die Qualität erscheint mir bei Heidi und Paul besser und der Mehrpreis gerechtfertigt.

Kleiner Kritikpunkt

Über die letzten Jahre verteilt, war ich mittlerweile bestimmt 15 mal bei Heidi und Paul. Gegenüber den Anfangszeiten ist zumindest in meinem subjektiven Empfinden die Burgergröße etwas geschrumpft. Auch gibt es leider kein kleines Salattöpfchen mehr zu den Menüs.

Anfahrt und Adresse:

Unterortstraße 29, 65760 Eschborn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.