So wählen Sie das richtige Tischtennisholz für sich aus

Tischtennishölzer gibt es in allen Formen und Größen, wobei an jedem Ende unterschiedliche Arten von Gummi verwendet werden. Von der Geschwindigkeit, mit der Sie den Ball schlagen möchten, bis zum Spin, den Sie bevorzugen, es gibt viele Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie das richtige Holz für Ihren Spielstil und Ihre Vorlieben auswählen. Hier erfahren Sie, wie Sie das richtige Tischtennisholz , mit dem Sie Ihr Spiel verbessern und diese wichtigen Spiele gewinnen können!

Auswahl eines Schlägers basierend auf Ihrem Niveau

Wenn Sie ein Anfänger sind, möchten Sie ein gut ausbalanciertes Holz, mit dem Sie den Ball kontrollieren können. Wenn Sie ein fortgeschrittener Spieler sind, möchten Sie ein Holz, das Ihnen mehr Kraft und Spin verleiht. Wenn Sie ein fortgeschrittener Spieler sind, möchten Sie ein leichtes und schnelles Holz, damit Sie schnell reagieren können. Letztendlich ist es wichtig, ein Holz zu wählen, das angenehm in der Hand liegt und zu Ihrem Spielstil passt. Es kann einige Versuche und Irrtümer erfordern, bis Sie das Richtige für sich finden!

Wählen Sie einen Schläger basierend auf Ihrem Spielstil aus

Wenn Sie ein Anfänger sind, möchten Sie einen Schläger, das vielseitig ist und für alle Schläge verwendet werden kann. Wenn Sie ein Allround-Spieler sind, möchten Sie einen Schläger, der gute Kontrolle und Geschwindigkeit bietet. Wenn Sie ein Angreifer sind, möchten Sie einem Schläger, der gute Power und Spin bietet. Und wenn Sie ein Verteidiger sind, möchten Sie einen Schläger, der Ihnen eine gute Kontrolle gibt und es Ihnen ermöglicht, den Ball dort zu platzieren, wo Sie ihn haben möchten. Es gibt auch Vollhölzer und Komposithölzer. Vollholz ist billiger, bieten aber nicht so viel Power oder Spin wie Kompositmaterial. Komposit ist teurer, bieten aber mehr Power und Spin. Letztendlich liegt es an Ihnen, zu entscheiden, welche Art für Ihren Spielstil geeignet ist.

Tischtennis Equipment Review Website

Es gibt viele verschiedene Tischtennishölzer da draußen, und es kann schwierig sein zu entscheiden, welches das Richtige für Sie ist. Aber keine Sorge – wir sind hier, um zu helfen! Hier sind ein paar Dinge, die Sie bei der Auswahl eines Tischtennisholzes beachten Ein gutes Tischtennisholz ist für jeden Spieler, der sein Spiel verbessern möchte, unerlässlich. Aber woher wissen Sie bei so vielen verschiedenen Marken und Typen auf dem Markt, welche die richtige für Sie ist? Hier sind ein paar Dinge, die Sie bei der Auswahl eines Tischtennisholzes

Griffform

Je nachdem, wie Sie den Schläger halten möchten, werden Sie eine andere Griffform wünschen. Die drei häufigsten Formen sind anatomisch (auch ausgestellt), gerade und Penhold. Wenn Sie große Hände haben, möchten Sie vielleicht einen anatomischen Griff, damit Sie bequemer greifen können. Penhold-Spieler benötigen offensichtlich eine Penhold-Klinge. Und wenn Sie sich nicht sicher sind oder alle drei Griffe ausprobieren möchten, ist ein gerader Griff eine gute Option, da er für alle Griffstile verwendet werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auswahl eines Schlägers basierend auf Ihrem Grifftyp

Wenn Sie einen Shakehand-Griff haben, sollten Sie nach einem Schläger mit ausgestelltem Griff suchen. Dadurch haben Sie mehr Kontrolle über Ihre Aufnahmen. Wenn Sie einen Penhold-Griff haben, möchten Sie einen Schläger mit einem geraden Griff. Dadurch erhalten Sie mehr Kraft hinter Ihren Schlägen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Grifftyp Sie haben, probieren Sie beide aus und finden Sie heraus, welcher sich für Sie angenehmer anfühlt.

Andere Faktoren, die Sie vor dem Kauf Ihres Paddels berücksichtigen

Zusätzlich zu den drei Haupttypen von Tischtennishölzern (Allround, Offensive und Defensive) gibt es noch einige andere Faktoren, die Sie vor dem Kauf Ihres Schlägers berücksichtigen sollten. Dazu gehören: 

  • Die Größe und das Gewicht. Ein größerer Schläger hat mehr Oberfläche, was die Kontrolle verbessert, während ein kleinerer Schläger einfacher zu schwingen ist.
  • Die Griffgröße. Ein kleinerer Griff ist besser für die Geschwindigkeit, während ein größerer Griff besser für die Kontrolle ist. 
  • Die Dicke der Klinge. Eine dünnere Klinge ist schneller, während eine dickere Klinge mehr Kraft hat. 
  • Das Material der Klinge.
  • Beitrags-Kategorie:Tutorial

Schreibe einen Kommentar