Lost Places

Lost Place: Heimvolkshochschule Falkenstein (Pädagogische Institut)

Die Heimvolkshochschule Falkenstein wurde zwischen zwischen 1961 und 1977 betrieben. Durch die Distanz zum privaten und beruflichen, stressigen Alltag wurden Heimvolkshochschulen häufig auf dem Land gebaut. Das Gebäude liegt auf 430 Höhenmetern und fern aller Durchgangsstraßen in Falkenstein. Die genaue Historie lässt sich hier nachlesen.

In Zukunft ist offenbar eine Neubebauung des Areals mit (für diese Gegend) typischen Villen geplant. Die Taunus-Zeitung berichtete bereits 2015 über die Genehmigung von acht Bauparzellen.

Vor Ort ist das ganze Areal mittlerweile ziemlich zugewachsen und man kommt nur noch über die Rückseitige Anfahrt auf einen Innenhof. Leider haben Vandalen bereits einiges zerstört. Das Gebäude ist bis auf einige technische Anlagen (Heizung) leergeräumt und verschlossen, die Innenräume sind aber weitestgehend intakt. Die ehemalige, große Freitreppe auf der Vorderseite des Komplexes ist fast vollständig überwuchert (vergleiche Bild im Zeitungsartikel).

(Visited 3 times, 2 visits today)

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

  1. Kim sagt:

    Hallo, sehr schöne Bilder. Ist es möglich einen Kontakt zum Fotografen herzustellen?
    Grüße
    Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.