Der Unterschied zwischen „seit“ und „seid“

Deine Eltern oder Freunde sind „Grammer-Nazis“ oder du möchtest peinliche Fehler in deiner Bewerbung bzw. Hausarbeit vermeiden? Hier kannst du dir ansehen in welchen Fällen man das Wörtchen mit „t“ oder „d“ schreibt.

Seit wird mit „t“ geschrieben wenn:

„Seit“ mit „t“ geschrieben, wenn es sich um eine Zeitangabe handelt.

Zum Beispiel:

  • Seit 1995 haben meine Eltern einen DSL Anschluss.
  • Seit 21 Tagen habe ich den Führerschein.

Seid wird mit „d“ geschrieben wenn:

Wenn das Wort „seid“ als Verb genutzt wird oder um eine Sache zu beschreiben.

Zum Beispiel:

  • Ihr seid einfach die besten Freunde der Welt!
  • Seid ihr komplett verrückt geworden geworden?

Als Eselsbrücke oder Merksatz hilft folgender Satz:

Seid ist sein, seit ist time

TEILEN

Schreibe einen Kommentar: