Packliste für den Skiurlaub

Hier gibt es für euch meine Skiurlaub Packliste. Auch nutzbar für Klassenfahrten oder Skifreizeiten. Da ich selber sehr gerne Ski fahre ist diese Liste auf Skifahrer optimiert. Snowboarder müssen ihre speziellen Bedürfnisse noch berücksichtigen. Grundsätzlich gehe ich von einer Woche Aufenthalt in einer Ferienwohnung, Chalet oder Appartement aus. Geht man ins Hotel, fallen in der Regel auch einfach nur einige Komponenten beim Essen weg.

mayrhofen panorama panorama
Schneelanze

Packliste Skiurlaub

Skiausrüstung

Für Tourengeher und Leute die auch Off-Piste fahren ggf. Lawinenausrüstung. Darauf gehe ich hier aber nicht weiter ein.

Ski-Kleidung

Normale Kleidung

  • Normale Klamotten für 1 Woche
  • Jeans, Unterwäsche, Pullis
  • Gürtel
  • Hemd, Outfit für Clubbing/Ausgehen (wenn geplant)
  • Badesachen (für Therme oder Schwimmbad)
  • Flip Flops oder andere Saunaschuhe (falls Sauna vorhanden)
  • Hausschuhe
  • Turnschuhe
  • Bergschuhe bzw. Moonboots (um ggf. im Schnee zu laufen)
  • Schlafanzug

Unterlagen und Dokumente

  • Personalausweis
  • ggf. Reisepass
  • Buchungsunterlagen der Unterkunft
  • Führerschein
  • Bargeld
  • ggf. Flug- oder Zugtickets
  • EC-Karte, Kreditkarte
  • Wohnungsschlüssel
  • Skipässe falls vorab gekauft (Preis Vergleich)
  • Impfpass
  • ggf. Visum
  • ggf. ADAC-Ausweis

Kleinzeug und Elektronik

  • ggf. Fernglas
  • Skiguide, Tourenbuch etc.
  • Smartphone, Handy (+Ladegerät)
  • ggf. Powerbank
  • ggf. Actioncam / Helmkamera
  • Schraubenzieher
  • Fotokamera (falls das Handy nicht reicht)
  • Urlaubslektüre, Gesellschaftsspiele
  • Bluetooth oder aktiv Boxen
  • ggf. Laptop
  • Mehrfachsteckdose
  • USB-Adapter und Ladegeräte

Auto im Winterurlaub

  • Winterreifen
  • Eiskratzer
  • Arbeitshandschuhe
  • Schneeketten
  • Decke im Auto
  • ggf. Maut-Vignette
  • Türschlossenteiser
  • Starterkabel
  • Versicherungskarte
  • ggf. Auslandsschutzbrief
  • Navi
  • Warnwesten für alle Mitfahrer!
  • ggf. Dachgepäckträger
  • Fahrzeugschein

Medikamente und Reiseapotheke

  • Persönliche Medikamente nach Bedarf
  • Krankenversicherungskarte
  • Auslandskrankenversicherung
  • Blasenpflaster
  • Schmerzmittel
  • etwas gegen Durchfall
  • Sportsalbe
  • Magnesiumtabletten (gegen Muskelkater)

Küchenutensilien

Die meisten Ferienwohnungen haben eine mehr oder weniger gute Grundausstattung an Küchenutensilien. Aus Erfahrung nehme ich aber immer bestimmte Dinge von Daheim mit, da diese meistens fehlen oder in schlechtem Zustand sind. Mittlerweile kann man eigentlich überall problemlos im Supermarkt einkaufen und es lohnt sich nicht mehr Essen mitzubringen, außer man ist in der Schweiz und vom Budget her auf Sparen angewiesen. 
In Österreich gibt es in den Skiorten normale Supermärkte mit normalen Preisen, daher kann man vor Ort einkaufen gehen und sich gut versorgen. In Frankreich, gibt es Skiorte, die etwas abseits oder sehr hoch liegen und wo es vor Ort nur etwas teurere Geschäfte gibt. Hier kann es Sinn machen, möglichst viel Essen von daheim mitzunehmen. Am besten prüft man vorab via Google Maps, welche Geschäfte es in der Umgebung gibt.

  • Thermoskanne
  • Bratpfanne
  • Küchenmesser
  • Salz & Pfefferstreuer
  • Energienahrung, Pistensnacks
  • ggf. Bier, Wein, Schnaps
  • Powerriegel
  • Plastiktüten für Abfall

Hygiene & Körperpflege

  • Brille, Kontaktlinsen
  • Kulturbeutel oder Beautycase
  • Deo
  • Zahnbürste, Zahnpasta
  • Seife
  • Sonnenschutzmittel (mögl. hoher Lichtschutzfaktor)
  • Lippenpflegemittel
  • Hautcreme
  • Haarshampoo
  • Handtuch
  • Klopapier (falls keines vor Ort vorhanden ist)
  • Schminke und Beauty nach Bedarf
  • Kamm, Bürste
  • Fön
  • Verhütungsmittel
  • Earplugs, Ohropax

Download der Skiurlaub-Packliste als PDF-Datei

Links zu weiteren Packlisten für den Skiurlaub

10 Kommentare zu „Packliste für den Skiurlaub“

  1. Kyra Voight

    Diesen Winter werde ich einen Skiurlaub machen. Ich freue mich schon, aber bin auch ein bisschen gespannt, da es mein erster Skiurlaub sein wird. Diese Packliste ist auf jeden Fall sehr hilfreich. Ich hätte nie daran gedacht Magnesiumtabletten mitzunehmen. Danke!

  2. Sven Bucher

    Ich fahre demnächst zum ersten Mal in meinem Leben, wohlgemerkt mit 33 Jahren, in den Skiurlaub. Nachdem ich die Skipauschale gebucht habe und in Erfahrung bringen durfte, dass es vor Ort auch einen Verleih gibt der wirklich alles bereithält, sehe ich mich nach einer Checkliste um, um nichts zu vergessen. Das ich vorher Thermounterwäsche kaufen sollte, war sicherlich der wichtigste Tipp. Vielen Dank!

  3. Benjamin Goldzahn

    Wie Sie bereits erwähnen, fallen beim Buchen eines Skihotels an der Piste einige Anschaffungen beim Essen weg. Ich denke, dass man sich die Ausrüstung zum Skifahren auch leihen kann. Vielen Dank für die ausführliche Checkliste für den Skiurlaub!

  4. Larissa Behrmann

    Vielen Dank für die Erinnerung an die Ski-Thermounterwäsche. Ihre Packliste ist echt äußerst hilfreich, da man schnell eine kleine Sache vergisst. Nun sind wir bereit für unser Ski in Ski out in den nächsten Skiferien.

  5. Toll, dass Sie die Packliste für den Winterurlaub sogar als pdf bereitstellen. Ich habe zum Geburtstag einen tollen Gutschein für ein Hotel zum Winterurlaub geschenkt bekommen. Ich möchte ihn nächstes Jahr unbedingt einlösen. Diese Liste ist also sehr hilfreich für mich als Anfänger.

  6. Manuel Löhrmann

    Vielen Dank für die ausführliche Packliste für den Skiurlaub. Ohne Sie hätte ich glatt den Rückenprotektor vergessen. Nun muss ich nur noch meinen Alpenurlaub in Appartments buchen und besser planen.

  7. Laura Urban

    Ich fahre mit meiner Familie im Februar in den Skiurlaub und bin schon ganz gespannt. Wir haben uns diesmal für ein Chalet entschieden, also wie eine kleine Hütte, super gemütlich. Waren sonst immer im Hotel, deshalb bin ich dir sehr dankbar für deine Tipps, was man am besten in eine Ferienwohnung mitnehmen sollte. Küchenmesser und Müllbeutel sind notiert, ebenso wie die Thermoskanne.

  8. Gisele Kraushaar

    Wir fahren dieses Jahr zum ersten Mal mit der ganzen Familie in den Urlaub. Daher vielen Dank für die Packliste, ich denke vor allem den Impfpass hätte ich vergessen. Es ist schon viel ein zupacken.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.