Skip to main content

melvin

Kleinanleger gegen Hedgefonds und was das mit Gamestop zutun hat

GameStop bzw. die Aktie von Gamestop ist in den letzten Tagen zum Synonym für ein spannendes Börsenphänomen geworden. Da klassische Ladengeschäfte, gerade im Gaming-Sektor vermutlich nicht mehr lange profitabel sein werden, haben Investoren, darunter etwa der Melvin Hedgefonds sogennante Leerverkäufe auf die GameStop Aktie getätigt. Mit diesen „Short Sales“ kann man auf fallende Kurse setzen und an der Börse auch bei negativen Trends Geld verdienen. Diese Methode wird meistens eher von professionellen Anlegern im größeren Stil angewendet.