Drehorte

Drehorte – Kevin allein zu Haus

Wie die Zeit vergeht. Vor 28 Jahren ist „Home Alone“ 1990 in die Kinos gekommen. Irgendwie ist der Film ja für meine Gerenation zu so einer Art Weihnachtsfilm geworden. In diesem Haus wird Kevin zurückgelassen und verbringt die Weihnachtsfeiertage damit die bösen Einbrecher abzuwehren.

Das Haus der Familie MacAllister

Das Haus ist bei Google Streetview leider unkenntlich gemacht. Scheinbar werden die jetzigen Besitzer zu sehr von Filmtouristen genervt? Das Anwesen liegt nördlich von Chicago, nahe am Ufer des Michigan Sees.

Die Adresse ist: 671 Lincoln Ave, Winnetka, Illinois

Die Innenräume werden bei hookedonhouses eingehender betrachtet und verglichen. Das Haus wurde auch zwischenzeitlich verkauft und hier könnt ihr ein paar Vergleichsbilder mit der echten Einrichtung sehen.

Kevins Weihnachtsbesuch in der Kirche

Die Innenraumszenen wurden zwar Oak Park gefilmt, doch die Außenszenen stammen von hier. Die Trinity Methodist Church in 1024 Lake Avenue, Wilmette, IL 60091. Dabei liegt die Kirche wirklich in der Nähe des Hauses und nicht in einer völlig anderen Stadt wie das oft bei Filmen der Fall ist.

Der Park mit dem Weihnachtsmann

Im „Station Park“ (nahe einer Bahnstation) trifft Kevin auf „Santa Claus“. Der Park liegt tatsächlich in Laufnähe zum Elternhaus.

Die besten Filmmomente aus Kevin Allein zu Haus

Eine Zusammenfassung der besten Momente aus Kevin Allein zu Haus könnt ihr euch hier ansehen. Noch besser ist natürlich sich mal wieder den ganzen Film mit der Familie anzusehen.

Auch hat Schauspieler Macaulay Culkin letztlich bei einer Youtube-Serie mitgespielt, die Bezug auf den Film nimmt.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar: