Start Blog

Habe heute 20 Euro in den UUNIO ICO investiert

Ich bin ja bereits eine Weile bei SteemIt aktiv und habe mehrfach über die WordPress-Integration durch den SteemPress Plugin geschrieben. UUNIO ist vergleichbar und noch bis Ende Juni in der ICO-Phase. Die Macher möchten einige „Fehler“ bzw. Probleme von SteemIt besser machen. Cointelegraph zitierte hierzu das Team von UUNIO:

„…According to UUNIO, Steemit’s upvoting system is flawed because the power carried by a single vote is determined by the money held in a user’s account. The company says this has left smaller content creators struggling to earn decent compensation unless their work is recognized by a “whale” – someone with significant Steem Power.“

Was genau ist also UUNIO?

UUNIO ist ein Netzwerk mit eigener Cryptowährung bzw. Tokens und bietet eine Plattform für Webcontent, Reviews usw. Es geht darum, dass Blogger, Youtuber, Musiker etc. ihren eigenen Content verbreiten können, ohne sich den nachteiligen Vermarktungsmechanismen von großen Konzernen wie Youtube oder Facebook unterwerfen zu müssen.

Wie Jaron Lanier stets erläutert, bezahlt man diese Plattformen stets mit den eigenen Daten. Ein großer Teil der Einnahmen, die diese Plattformen mit unseren Inhalten generieren kommen uns nicht zugute sondern machen diese Firmen reicher und mächtiger.

Die Versuche, dieses System zu durchbrechen sind gerade noch in der Entwicklung bzw. stecken noch in den Kinderschuhen. So gibt es SteemIt bereits seit einigen Jahren, kämpft aber mit eigenen internen Problemen. Einige dieser Plattformen werden kommen und gehen und es ist spannend wer sich ggf. durchsetzen kann. Mich persönlich spricht der Ansatz sehr an. Mir ist auch klar, dass nicht jedes System das halten wird was es versprich.

In diesem Zusammenhang fallen auch Projekte wie der von mir bereits vorgestellte Brave-Browser.

Da ich selbst Brave nutze, musste ich mir kürzlich erst einen Uphold-Account für die Zahlungen anlegen. Das kam mir jetzt bei UUNIO sehr gelegen. Für mein 20€ Investment, welches ich in ETH tätigen musste, konnte ich die Zahlung sehr bequem aus meinem Uphold-Account durchführen. Ich bin gespannt wie sich UUNIO entwickelt und freue mich als einer der Ersten beim Start dabei zu sein.

Tim Sanremo tanzt Electro Swing mit 1372 Robotern

Heute war wieder einer dieser AHA-Momente. Youtube hat ein komplettes Subgrene an Electroswing Tänzern zu bieten. Der Musikstil ist mir bereits vor einiger Zeit über den Weg gelaufen. 2015 hatte ich einige Sets dazu gepostet. Der Stil besteht zwar hauptsächlich aus Melbourne Shuffle Elementen, doch wenn man sich einen schicken Anzug anzieht und einen Hut aufsetzt, dann passt das ganze doch irgendwie zusammen. Gegenüber Hardstyle und härteren Genres fehlt mir zwar ein bisschen der Wumms…aber so ist das ganze nicht ganz so dynamisch aber um einiges stylischer. Das Video ist wohl ein Werbeclip für einen Ausländischen Handyanbieter.

Schlechtwetter Gassi

Wenn es regnet und Frauchen will nicht mir mir rausgehen, dann gehe ich einfach auf die überdachte Veranda und laufe „eine Runde“ auf dem Laufband ;-)

Jaron Lanier über behavior modification loops auf der Cebit

Ein guter Vortrag über die Risiken und Probleme des „Kostenlos“ Geschäftsmodells von Social Media Firmen wie Facebook oder Google. Bin gerade dabei das zweite Buch von ihm zu lesen. Dort wird auch die Idee einer von Werbegeldern abgekoppelten Content-Vergütung besprochen. Anfänge dafür könnten etwas Projekte wie der Brave Browser sein.

Schwimmendes Wohnmobil

Mit dem Teil kann man zu Land und zu Wasser auf Reisen gehen. Zwar kann das RV nur bei gutem Wetter wie ein Hausboot genutzt werden aber das ist ja schon mal was. An den nächsten See fahren, in den Amphibienmodus schalten und dann eine Runde Angeln gehen und den Fisch direkt auf dem Wasser grillen!

Unerwarteter Schlag beim Tischtennis

Wenn plötzlich eine dritte Hand ins Spiel fliegt…