News Videos

Warum sich Wish für mich nicht lohnt

You Wish! Augen auf bei der Produktauswahl

Ich guck selten Fernsehen, aber ich glaube in einer der WM-Spiel Halbzeiten bin ich auf den Werbespot von Wish gestoßen. Wish verkauft Alles mögliche vom Sex-Spielzeug über Autozubehör bis zu Computer- und Handyzubehör. Dabei werden die Produkte mit hohen Preisnachlässen bis zu „97%“ angeboten und kosten erstaunlich wenig.

Da gibt es augenscheinlich zum Beispiel eine externe 2TB Festplatte für unter 10 Euro oder einen USB-Zigarettenanzünder Adapter für unter 5 Euro. Nebenbei wird der potentielle Kunde mit allerlei ablaufenden „Countern“ und „Bestell-nur-jetzt-zu-diesem-Preis“ Anzeigen zum schnellen Abschluss seiner Bestellungen animiert.

Mal abgesehen, dass die meisten Produkte aus meiner Sicht großer Schrott sind und dafür kein Bedarf besteht, muss man sehr genau hinsehen, was man dort eigentlich kauft. Auf den zweiten Blick entpuppen sich die meisten Angebote als schwierig. So erhält man anstelle der gedachten Festplatte etwa nur ein Festplatten-Gehäuse ohne Festplatte.

Klar wer unter Zeitdruck gesetzt wird und dem Schnäppchenfieber verfallen ist, der guckt da nicht soo genau hin und kann sich dann später ggf. ärgern.

Drop-Shipping Ahoi

Ich vermute, dass zumindest ein großer Teil der Produkte aus China kommt und per Drop-Shipping an die deutschen Kunden gesendet wird. Das erklärt auch die teilweise sehr langen Lieferzeiten. Für Wish ist das natürlich ein sehr lukratives Geschäft, denn bis auf die gut gemachte Webseite muss man sich nicht mit Versand, Lagerkapazitäten usw. rumschlagen und kann eine hübsche Marge einstreichen. Guckt man sich zum Beispiel das externe Gehäuse für die 2TB Festplatte an, dann bekommt man dieses etwa auch bei Alibaba.com zu einem noch geringeren Preis.

Mein Fazit:

Wish ist für mich überflüssig mit starken Tendenzen zum Kunden-Nepp und wirklich sparen tut man hier auch eher selten. Wer gerne billigen Krempel aus China kaufen will, der kann das dort relativ bequem tun. Die Ware ist aber auch ihren Preis wert, in diesem Fall leider im negativen Sinne. Auf jeden Fall sollte man sich vorher genau ansehen was angeboten wird und mal einen Blick in die Sektion der negativen Bewertungen andere Käufer werfen, dann spart man sich eventuell ein späteres böses Erwachen, wenn die „50000 maH Powerbank“ doch nicht hält was versprochen wird.

Kritisch finde ich auch die ganzen „Schnell-Abnehm-Pillen“ „Penis-Vergrößerung-Tropfen“ und Nahrungsergänzungsmittel. Ob da immer die Quellen und Inhaltsstoffe kontrolliert sind und überhaupt irgend eine Wirkung haben mag ich doch zumindest mal bezweifeln. Ich persönlich würde jedenfalls nicht irgendwelche Kapseln für 1€ einfach so einnehmen…

OwnGalaxy erläutert euch Wish in einem Testvideo und bestätigte meinen Eindruck:

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

  1. […] Wenn man durch seinen Instagram-Feed scrollt, dann wird bekommt man mit den neusten Gadgets und Must-Haves bombardiert. Die geschickt, emotionalisierenden Videos sind flott geschnitten und versprechen dir Lösungen zu Problemen die du vorher meistens gar nicht hattest. Egal ob Minidrohne, Bluetoothkopfhörer oder Handy-Schutzfolie. Nach wenigen Sekunden denkt man: Das muss ich haben. Doch aufgepasst! Die vermeintlichen Neuheiten entpuppen sich bei genauem Hinsehen häufig als überteuerte Produkte, die man auch einfach bei Amazon oder Alibaba kaufen kann. Ganz ähnlich wie bei Wish. […]

Schreibe einen Kommentar: