Berghauser Kapelle Ebringen – Drehort von Jesus liebt mich

Nachdem ich im Kino war und den Film gesehen habe, hat es mir der Drehort mit den Kirschbäumen und Wiesen angetan und ich musste mich mal virtuell auf die Suche machen:

Größere Kartenansicht

Gabriel wohnt im Film dort und es gibt viele Szenen auf der Zufahrtsstraße und in den Wiesen rund um die Kapelle. Die Wohnräumlichkeiten sind allerdings nicht wirklich in der Berghauser Kapelle 1, 79285 Ebringen, sondern in einem alten Wohnhaus. Dort fanden die Macher noch eine original 50er Jahre Bad- und Schlafzimmereinrichtung. Das beschauliche Städtchen Ebringen liegt übrigens etwas südlich von Freiburg, gar nicht unweit von der A5.

Trailer Jesus liebt mich:

Trailer von 2012

4 Kommentare zu „Berghauser Kapelle Ebringen – Drehort von Jesus liebt mich“

  1. hi, kennst Du auch den Ort der Ruine? Oder war das ein Computeranimierter Ort?

  2. hallo sabine, nein das weiß ich bisher leider auch nicht. ich denke aber das zumindest der größerer teil der szene im studio und ggf mit computerhilfe gedreht wurde.

  3. Andrea Gumbert

    Hallo, Sabine,

    der Ort der Klosterruine ist Allerheiligen in der Nähe von Oppenau im Ortenaukreis im Hochschwarzwald.

    Gerne kannst Du hierzu mein Video auf Youtube anschauen: “Drehort der Apokalypse-Szenen im Film JESUS LIEBT MICH”;

    In Wirklichkeit liegt die Klosterruine Allerheiligen in einer Senke inmitten von bewaldeten Bergen im Hochschwarzwald. Im Film wird computertechnisch aber suggeriert, die Ruine läge hoch oben auf einem Berg am Walchensee, sodass sie Schauplatz für die Apokalypse ist, die im fiktiven Tal darunter stattfindet.

    Zum Film JESUS LIEBT MICH habe ich das Buch APOCLALYPSE LATER geschrieben, das in der Persimplex Verlagsgruppe erschienen und überall im Handel erhältlich ist. Es enthält Fotos der Originaldrehorte des Films.

    Liebe Grüße,
    Andrea

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.