Tutorial: Kaputte Videos reparieren (Mp4, AVI, MKV, MOV) corrupted Video

Manchmal gehen Videodateien kaputt. Zum Beispiel beim Filmen mit einer Drohne, wenn die Drohne bei laufender Aufnahme abgeschaltet wird oder der Akku leer ist. Dabei sind die Dateien zwar vorhanden, lassen sich aber nicht mehr abspielen. Das ist mir passiert und war Auslöser meiner Recherche.

Es gibt zwar eine Reihe von Software und Clouddiensten, doch diese verlangen in der Regel Geld für die Reparatur deines Videos. Meistens ist die Demo eingeschränkt oder der Download der reparierten Datei wird nur nach einer Zahlung freigeschaltet.

Es hat eine Weile gedauert, bis ich endlich eine kostenlose Alternative gefunden habe, die auch wirklich funktioniert hat. Leider beinhaltet Digital Video Repair Adware, aber dazu später mehr.

Videos kostenlos mit Digital Video Repair reparieren

Diese relativ schlichte Software repariert Mp4, MOV und AVI Videos mit nur wenigen Klicks! Das Tool repariert die AVI-Dateistrukturen und codiert fehlerhafte Segmente bei Bedarf neu, um eine reibungslose, unterbrechungsfreie Wiedergabe mit den ursprünglichen MOV-, MP4- und AVI-Spezifikationen zu gewährleisten. Das klappt auch mit teilweise heruntergeladene Dateien.

Anleitung:

  1. Software installieren und starten
  2. „Die zu reparierende Datei“ auswählen
  3. Speicherort für die reparierte Datei angeben
  4. „Wiederherstellung des Videos“ klicken

Adware in der Software Digital Video Repair 3.7.0

Digital Video Repair ist eine der wenigen Tools, die eine Reparatur kostenlos anbieten. Als „Preis“ wird dir aber leider die Tracking Software PUA:Win32/PremierOpinion mit dem Programm untergeschoben. Du stimmst dem auch bei der Installation zu.

Bei PUA:Win32/PremierOpinion handelt es sich um eine Daten-Tracking Software, die dein Surfverhalten, demografischen Informationen usw. speichert um diese Daten dann an Werbetreibende zu verkaufen. Darüber solltet ihr euch im klaren sein. Am besten deinstalliert ihr das Tool nach der Nutzung direkt wieder und nutzt eine Anleitung wie ihr den unliebsamen Gast wieder loswerdet. Microsoft Defender bietet euch an, diese Software zu entfernen. Außerdem blockt Microsoft SmartScreen zunächst die Installation und ihr müsst dafür eine extra Freigabe erteilen. Mehr Info zur Adware hier…

Ganz sicher geht ihr natürlich, wenn ihr die Software auf einem extra PC, der nicht am Internet angeschlossen ist installiert oder in einer virtuellen Umgebung.

Download von Digital Video Repair 3.7.0 (ganz unten auf der Seite)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.