Tingles Tutorial – Was sind ASMR Videos?

Was ist ASMR?

Sie erleben einen wahren Hype – ASMR Videos, in denen Menschen die einfachsten Sachen machen – sich schminken, Staub wischen, eine Zeitschrift durchblättern – und dabei den entstehenden Sound aufnehmen. Die Zuschauer sollen dabei ein Gefühl der Entspannung erleben. Was hat es mit ASMR (Abkürzung für Autonomous Sensory Meridian Response) auf sich und wie funktioniert das Ganze?

Wie sind ASMR Videos entstanden?

Alles begann wohl in einem klassischen Internetforum. In diesem taten sich Menschen zusammen, die vor allem eine Sache gemeinsam hatten: Ein angenehmes Kribbeln im Hinterkopf, welches durch bestimmte Reize, auch Trigger genannt, ausgelöst wird und sich über den ganzen Körper ausbreiten kann. Dieses Kribbeln entsteht vor allem durch beruhigende Geräusche. Und hierbei gilt: es gibt keine Regeln. So gut wie alles kann funktionieren. Und genau das haben sich diverse Youtuber zu Nutze gemacht und es damit zu großer Reichweite geschafft. Denn diese Videos konsumieren lange nicht mehr nur die Leute aus den Foren, die diesem „tingles“ Kribbeln hinterher sind. Auch gibt es immer „ganz normale“ User, die die Videos ansehen um sich zu entspannen. Auch zum Einschlafen werden die Videos gerne genutzt. Was bereits im Jahre 2009 langsam begann, ist heute ein großer Markt. Täglich kommen mehrere hunderte Videos auf Youtube dazu. Die deutsche Youtuberin ASMR Janina beispielsweise zählt heute bereits über 344.000 Abonnenten (Stand 29.11.2020).

Beispiel „ASMR Einschlafvideo“ von Janina

Was ist bei ASMR Videos besonders beliebt?

Besonders beliebt sind dabei sanfte, flüsternde Stimmen, das Klopfen von Fingernägeln auf verschiedenen Oberflächen, das Rascheln von Papier, das Kämmen der eigenen Haare sowie das Tippen auf einer Tastatur. Dabei werden die Creator im kreativer. Nun gibt es schon zahlreiche Formate, so zum Beispiel auch Rollenspiele wo Sekretärinnen , Lehrerinnen und Ärzte den Zuhörer ansprechen und sich diesem zuwenden. Dies wird auch häufig als „personal attention“ also persönliche Zuwendung bezeichnet.

Da wo sich eine Reichweite aufbauen lässt, dort ist natürlich auch Geld zu verdienen. Zahlreiche Youtuber leben von ihren ASMR Videos. Auch große Unternehmen haben sich das Prinzip bereits zu Nutze gemacht und ASMR bereits in Werbevideos und Sketches verwendet. Auch ist es den Unternehmen natürlich möglich, ihre eigenen Produkte in den Videos der Youtuber zu platzieren. So zum Beispiel auch andere beruhigend wirkende, pflanzliche Stoffe, für die in einem „einschlafen mit ASMR“ Video ideal geworben werden kann. Die Zielgruppe ist groß.

Ein ASMR Subgenre sind „Ambience Videos“. Hier wird auch mit Geräschen gespielt und der Creator versucht ein bestimmtes Thema und eine damit verbundene Stimmung zu bespielen und zu transportieren. Persönlich finde ich in diesem Bereich die Videos zum Thema Harry Potter von ASMR Rooms genial. Als Beispiel hier der „Fuchsbau“ oder auch Burrow genannt:

Warum funktioniert ASMR?

Aktuelle Studien zu dem Thema zeigen, dass durch solche Videos bestimmte Hirnareale stimuliert werden, beispielsweise im Bereich der Empathie und Selbstwahrnehmung. Die Ursache für die erzielte Wirkung ist allerdings noch unklar. Vor allem ist nicht sicher ob ASMR auch therapeutische Zwecke erfüllen kann oder es bei einer eher spielerischen Art verbleiben wird. Teilweise lässt sich auch ein gewisse erotische Komponente nicht immer ausschließen, so sind erfolgreiche ASMR Creator häufig attraktive Frauen. Wenn wir deine Neugier geweckt haben und du mal testen willst, ob du die sprichwörtlichen „Tingles“ verspührst, dann möchten wir dir hier noch…

Ein paar Tipps für ASMR Videos:

  • Such dir einen ruhigen Ort ohne Ablenkung
  • Teste zunächst Youtuber mit großer Reichweite, denn diese Reichweite kommt im Regelfall nicht umsonst
  • Nutze geschlossene Kopfhörer um den vollen Effekt zu spüren
  • Teste verschiedene Videos mit unterschiedlichen Triggern, denn jeder reagiert anders auf die jeweiligen Geräusche und jeder hat seine Favoriten, die er zunächst noch entdecken muss

Was brauche ich um selbst mit ASMR zu starten?

Du möchtest selbst mit ASMR durchstarten und fragst dich wie genau du vorgehen solltest?
Eins ist sicher: für den Anfang brauchst du nicht viel.

Das Herzstück dieser Nische ist natürlich ein gutes Mikrofon. Wenn du gleich professionell starten möchtest solltest du ein binaurales Mikrofon verwenden. Dieses ermöglicht es dir ein besonders räumliches Hörerlebnis zu schaffen. Der Sound ist clean und vor allem wird mit den jeweiligen Kopfhörern (links und rechts) gespielt. Ein solches Mikrofon hat auch seinen Preis, allerdings kannst du es bei dieser Investition erst mal auch belassen

  • Ansonsten benötigst du unterschiedliche Trigger um eine möglichst breite Masse anzusprechen.
  • Eine beruhigende Stimme ist von Vorteil, allerdings nicht essentiell.
  • Dann gilt es nur noch die jeweiligen Videos aufzunehmen: Geräusche erzeugen, dabei Bild und Ton aufzeichnen, fertig. Seid dabei kreativ und abwechslungsreich.
  • Lass dich gerne bei der Konkurrenz inspirieren, das Kopieren solltest du jedoch unterlassen.
  • Wir empfehlen vor allem regelmäßig Videos aufzunehmen und zu veröffentlichen.

So ist es dir möglich Stück für Stück mehr Reichweite aufzubauen. Wir wünschen dir Erfolg bei deinem ganz eigenen ASMR-Vorhaben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.