Herr der Ringe Musik & Ambience ASMR – Das Auenland, Eine friedliche Nach in Beutelende

Du wünschst dir morgens in einem wirklich gemütlichen Bett mit dem Geruch von Brennholz und French Toast aufzuwachen. Während du deine Augen öffnest strömt das Sonnenlicht durch die runden Fenster deiner Hütte. Der Boden ist aus altem knarrenden Eichenholz, ein eher nostalgisches als nerviges Knarzen. Das knisternde Kaminfeuer lädt dich ins Wohnzimmer ein. Jetzt, wo die Sonne aufgeht, löschst du das Feuer und lässt dich in einem Schaukelstuhl nieder, der vor einem Fenster mit den schönsten Kleefeldern der Welt steht.

Kinder rennen herum und lachen, Leute gehen mit ihrer Familie und Freunden spazieren. Leise singen Vögel ihr Morgenlied. Du sitzt einfach 15 Minuten da und bewunderst Alles.

Der Tag vergeht mit Besorgungen und Erlebnissen, du kaufst auf dem Markt einfache Lebensmittel wie Brot, Milch und Eier ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bevor die Sonne hinter den sanften Hügeln untergeht spazierst du zum Dorfest. Bis alle ihr hier ihr Abendessen genossen haben, bricht die junge Nacht herein. Du verabschiedest sich von deinen Freunden und wanderst zu deiner gemütlichen Hütte zurück. Hier wartet deine allabendliche Nachtpfeife am Kamin. Du zündest den Kamin wieder an und die Grillen im Garten schaffen langsam ein ruhige Atmosphäre. Die meisten Menschen schlafen wohl inzwischen.

Mit der Pfeife im Mund ließt du nun ein riesiges Buch mit dem Titel „Die Abenteuer von Bilbo Beutlin“ während du in einem gemütlichen Ledersessel sitzt. Das Mondlicht hüllt die Kleefelder in ruhige Nebelschwaden.

Alles ist gut und das Haus ist nach deinen Wünschen eingerichtet. Du holst dein altes Tagebuch heraus um ein paar Notizen des Tages aufzuschreiben, bevor du schlafen gehst.

Deine Eintragungen erzählen von der warmen Morgensonne, den hellgrünen Kleefeldern, den lachenden Kindern und den umherziehenden Nachbarn, dem fantastischen Essen beim Stadtfest und all den wunderbaren Gesprächen. Die Zeilen betonen wie glücklich du bist in einer solch erstaunlichen Zeit und an diesem Ort am Leben zu sein. Schließlich legst du dein Tagebuch wieder auf den Nachttisch, deckst dich zu und schläfst ein. Keine Sorgen, keine Angst, kein Druck. Alles ist gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.