Auch in diesem Jahr findet wieder das Regionalpark Rundroutenfest im Rhein-Main-Gebiet statt. Am ersten Septembersonntag lässt sich die Region wieder über die Rundroute erradeln und viele Stationen laden zum feiern und verweilen ein. Sie wollen an einem schönen Spätsommer-Wochenende einen Familienausflug ins Grüne machen, ohne in die Ferne zu müssen? Sie wollen wissen, welche kleinen und großen Besonderheiten die Region vor Ihrer Haustür bietet? Dann sollten Sie sich den 3. September vormerken!

Programmflyer 2017 [PDF]

Die Regionalpark Rundroute verbindet viele eindrucksvolle Ausblicke und stimmungsvolle Orte. Es wird wieder ein großes Angebot an Stationen, Führungen und Touren zu entdecken geben.

Die verschiedenen Standorte entlang der Rundroute

Was ist der Regionalpark RheinMain?

Die Idee eines Regionalparks wurde Ende der 90er Jahre geboren, um die noch vielfältigen Landschaften des Rhein-Main-Gebietes zu schützen, indem sie aufgewertet und für Aktivitäten erschlossen werden. Seit dem wächst der Regionalpark ständig weiter. Neue Routen und landschaftliche Attraktionen entstehen und bieten vielfältige Möglichkeiten für Aktivitäten vor der Haustüre.

Schreibe einen Kommentar: