Corona Virus: Informationen, Maßnahmen und wirtschaftliche Soforthilfen

Regelmäßig aktualisierte Informationen zum Coronavirus findet ihr auf den Webseiten des Bundesgesundheitsminiteriums (BMG), des Robert-Koch-Instituts (RKI), der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI). Der für uns zuständige Landkreis Rheingau-Taunus informiert hier.

Hilfen des Bundes für Unternehmen, Selbständige und Freiberufler

Übersicht zu den Hilfsmöglichkeiten findet ihr beim Bundesfinanzministerium

Soforthilfen der einzelnen Bundesländer

Wann könnte eine mögliche Corono-Infektion vorliegen?

* trocken

Wann sollte ich mich testen lassen?

Aktuelle Corona Fallzahlen der einzelnen Bundesländer und Landkreise

Hessen:
https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/taegliche-uebersicht-der-bestaetigten-sars-cov-2-faelle-hessen

Nordrhein-Westfalen:
https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw

Aktuelle Fallzahlen der WHO für die ganze Welt:

Karte und Statistik-Übersicht der John Hopkins Universität

Maßnahmen: Was kann Jeder tun um sich vor Ansteckung zu schützen?

Jeder kann helfen mögliche Infektionsketten zu brechen. Einige Maßnahmen sind:

  • regelmäßiges Händewaschen bis zum Handgelenk und mit Seife
  • vermeiden von Händeschütteln und Umarmen
  • Abstand zu Erkrankten von 1-2 Metern halten
  • Schleimhäute im Gesicht nicht mit den Händen berühren
  • genutzte Taschentücher schnell in verschließbaren Behältern entsorgen
  • Menschenansammlungen und belebte Orte meiden

Speziell für Coronafälle eingerichtete Hotlines:

Bundesgesundheitsministerium (030) 34 64 65 100
Land Hessen (0800) 555 4 666 (Bürgertelefon 8 – 20 Uhr)
Anfragen von Bürgern mit medizinischem Hintergrund können dort beantwortet werden.

Checklisten:

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe rückt in unsicheren Zeiten in den Blickpunkt, dort gibt es Empfehlungen und Checklisten, wie man sich auf Katastrophenfälle vorbereiten sollte, etwa wenn die eigenen Stadt durch Corona Verdachtsfällen abgeriegelt werden sollte. So wie es bereits in China und Italien passiert.

Das Interesse ist groß und der Server für die PDF-Downloads ist dem Ansturm zur Zeit offenbar nicht gewachsen. Ich habe euch daher einen Mirror mit den Downloads eingerichtet. Hier könnt ihr die PDF-Dateien herunterladen:

Bekomme ich weiter mein Gehalt, wenn ich nicht zur Arbeit gehen kann?

Eine Frage, die viele Menschen umtreibt. Was ist wenn meine Stadt abgesperrt wird und ich weder Homeoffice machen, noch zur Arbeit fahren darf?

Nach einem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten wird das Gehalt in Form von einer Entschädigung für sechs Wochen einer Quarantäne ausgezahlt. Dabei erhält der Arbeitgeber dieses Geld vom zuständigen Gesundheitsamt zurückerstattet. Auch für Selbständige gibt es Regelungen, die in diesem FAZ Artikel erläutert werden.

Eine Reihe von weiteren Fragen und den aktuellen Stand des Themas könnte ihr jederzeig bei der Bundesregierung nachlesen.

3 Kommentare zu „Corona Virus: Informationen, Maßnahmen und wirtschaftliche Soforthilfen“

  1. Pingback: Coronavirus - Zahlen und Fakten vom Robert-Koch-Institut 13.03.20

  2. Pingback: Coronavirus-Update #13: "Natürlich kann man noch einkaufen gehen" | Christian Drosten

  3. Pingback: Corona Fallzahlen Weltweit (WHO Daten)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.